Dokumentenmanagementsysteme als Rettung vor Verschlüsselungstrojanern

//Dokumentenmanagementsysteme als Rettung vor Verschlüsselungstrojanern

Dokumentenmanagementsysteme als Rettung vor Verschlüsselungstrojanern

Moers, 10.02.2016. Immer mehr mittelständische Unternehmen verweigern die Annahme von Emails mit Office-Dokumenten. Nahezu jede zweite Email, die einen Mailserver erreicht, ist infiziert. Angehängte Word-Dokumente (Beispiel) mit fragwürdigen Rechnungen bringen Word zum Absturz. Der Ablauf des Angriffs ist dabei sehr einfach. Der Anwender bekommt eine E-Mail mit einem angehängten Dokument. Immer prominenter wird dabei der Dateityp DOC/DOCX, da dieser von Anwendern meistens sorglos geöffnet wird. Ein während und durch den Absturz des Programms Microsoft Word installierter Viren-Dropper lädt weitere Schadsoftware nach. Erst viel später beginnt diese mit der Arbeit und verschlüsselt die gesamten Dokumente, die der Anwender im Zugriff hat. Der Anwender hat den Vorfall bereits schon wieder vergessen. Der Anwender und seine Kollegen sehen in den Verzeichnissen dann lediglich noch unlesbare Dokumente und einen kleinen Hinweis mit einer Web-URL, wo sie den Schlüssel zur Entschlüsselung für immer mehr Geld erstehen können. Ein Entschlüsseln ist meist nur gegen Erstehen des Schlüssels möglich. Meistens ist auch schon das Backup befallen und die Schattenkopien, die Administratoren für die Anwender bereitgestellt haben.

Dabei kann ein temporärer Ausfall der IT-Infrastruktur das gesamte Unternehmen in große Schwierigkeiten bringen. Virenscanner helfen nicht.

Ist man als Geschäftsführer tatsächlich schutzlos? Nein!

Dokumentenmanagementsysteme helfen!
Moderne Dokumentenmanagementsysteme sind die Retter mittelständischer Unternehmen. Dort wo Dienstanweisungen ignoriert werden, können sie helfen. Eine 3-Schicht-Architektur schützt die dahinterliegenden Dokumente vor den direkten Zugriffen des Nutzers und damit auch vor den heute so prominenten Cryptowall-Viren. Diese Viren sind nicht in der Lage, sich am Dokumentenmanagementsystem des Unternehmens anzumelden, eine Suche durchzuführen und ein Dokument zu verschlüsseln. Und selbst wenn sie es tatsächlich irgendwann doch einmal könnten, wäre die Revisionskontrolle in der Lage, die vorherige Revision des wichtigen Dokuments erneut herzustellen. FileDirector® gehört zu diesen Systemen, die Sie effektiv vor Verlust schützen können.
Sprechen Sie uns an! Wir bieten Ihnen eine individuelle Beratung bei der Einführung eines Dokumentenmanagementsystems in Ihrem Hause!

Ihr Ansprechpartner:
EAGLE Documents GmbH
Markus Lindemann
Carl-Peschken-Str. 5a
47441 Moers
02841 1730 707

Pressekontakt:
EAGLE Documents GmbH
Gabriele Teichmann
Carl-Peschken-Str. 5a
47441 Moers
02841 1730 700

Über EAGLE Documents GmbH:
EAGLE Documents bietet langjährige Expertise im Bereich Dokumenten-Management-Systeme (DMS). Spezialisiert hat sich EAGLE auf den Vertrieb und den Support der weltweit etablierten Produkte FileDirector und ScanFile der Spielberg Solutions GmbH. Know-how in verschiedenen Branchen von Handel über Industrie, Logistik, Finanzdienstleister, öffentliche Auftraggeber bis hin zum Gesundheitswesen und erfahrene Partner sind die Basis für individuell zugeschnittene Lösungen für jede Aufgabenstellung.

2016-10-13T13:44:19+00:00 10.02.2016|Kategorie: Presse|